/ Kursdetails

Was Sie schon immer über Offene Arbeit wissen wollten ... - Machen wir uns einfach auf den Weg!

Vor Ort für das Team
In unserer Rubrik der ªInhouse-Seminare´ möchten wir Ihnen für Ihr Team passende und maßgeschneiderte Seminare anbieten. Eine Fortbildung vor Ort – mit dem gesamten Team – ist oft zielführender für die Umsetzung der Seminarinhalte, als es die Teilnahme einzelner Teammitglieder bei Fortbildungsveranstaltungen verspricht.

Und im Rahmen der Vorgespräche zum Inhouse-Seminar können Sie Ihrerseits gewünschte Schwerpunkte setzen.
Sie können unter den nachfolgend aufgelisteten Themen auswählen, das heißt, diese Seminare eignen sich unserer Meinung nach gut für Inhouse-Seminare.

Aber auch andere Seminare aus unserem Fortbildungskatalog können Sie sich aussuchen und bezüglich der Organisation mit uns in Kontakt treten.

Das Sozialministerium empfiehlt Inhouse-Schulungen zum Schwerpunktthema Teamentwicklung. Deshalb bieten wir Ihnen diesbezüglich einige Themen an.

Wir koordinieren die Terminplanung und die Durchführung des jeweiligen von Ihnen gewünschten Seminars.


Inhouse 4
Was Sie schon immer über Offene Arbeit wissen wollten ... Machen wir uns einfach auf den Weg!

Offene Arbeit ist weit mehr als ein pädagogisches Konzept oder nur die Umgestaltung des Gruppenzimmers in Funktionsräume. Das andere Arbeiten bedeutet, dass sich das Zusammenleben im Haus verändert, dass Sie offen für neue Blickwinkel und Perspektiven sind, dass Sie den Mut zur Veränderung haben.

Die vorgegebenen Rahmenbedingungen und Situationen sind bei jeder Einrichtung anders. Der Weg zur Öffnung sieht dementsprechend für jede Einrichtung anders aus. Einige Grundsätze sind jedoch für alle verbindlich. Ziel dieser Fortbildung ist es, den jeweils eigenen, individuellen Weg innerhalb des Öffnungsprozesses mit dem Team festzulegen und zu gehen.

Nebenbei sei bemerkt, dass die Einrichtungen, die als positive Beispiele zur Umsetzung des Bildungsplanes als Konsultationseinrichtungen ausgesucht wurden, alle teiloffen oder offen arbeiten. Also passen die Offene Arbeit und der Bildungsplan gut zusammen.

Im Rahmen dieser Fortbildung erwerben die Teilnehmerinnen Wissen über die pädagogischen Inhalte der Offenen Arbeit und lernen praktische Beispiele kennen:
Die Teilnehmerinnen erwerben Wissen über die Bedeutung der Partizipation von Kindern. Jede einzelne Kollegin reflektiert das eigene ªBild vom Kind´.
Die pädagogischen Fachkräfte planen innerhalb dieser Fortbildung die Umgestaltung der Räume und den sich verändernden Personaleinsatz. Sie sind in der Lage, die vorhandenen Räume optimal als Funktionsräume zu nutzen.
Das Team wird befähigt, Angebote und Projekte innerhalb der Offenen Arbeit durchzuführen, und es kann die Eltern ªins Boot holen´. Es entwickelt ebenso Ideen dazu, wie der nächste pädagogische Schritt innerhalb des Öffnungsprozesses aussehen kann. Die eigenen Ziele und Schritte zur Öffnung werden definiert.

Kursnr.: 21INHOUS04

Dauer: 1

Kursort: --

Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)

Dozent: Elke Lermer ,

Bitte mitbringen: --

Informationen zur Gebühr:
0,00 € (inkl. MwSt.)
Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.