/ Kursdetails
Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Eine-Welt-Kita: fair und global - mit Kindern die Welt entdecken" (Nr. HOUS12) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Eine-Welt-Kita: fair und global - mit Kindern die Welt entdecken

Vor Ort für das Team
In unserer Rubrik der ªInhouse-Seminare´ möchten wir Ihnen für Ihr Team passende und maßgeschneiderte Seminare anbieten. Eine Fortbildung vor Ort – mit dem gesamten Team – ist oft zielführender für die Umsetzung der Seminarinhalte, als es die Teilnahme einzelner Teammitglieder bei Fortbildungsveranstaltungen verspricht.

Und im Rahmen der Vorgespräche zum Inhouse-Seminar können Sie Ihrerseits gewünschte Schwerpunkte setzen.
Sie können unter den nachfolgend aufgelisteten Themen auswählen, das heißt, diese Seminare eignen sich unserer Meinung nach gut für Inhouse-Seminare.

Aber auch andere Seminare aus unserem Fortbildungskatalog können Sie sich aussuchen und bezüglich der Organisation mit uns in Kontakt treten.

Das Sozialministerium empfiehlt Inhouse-Schulungen zum Schwerpunktthema Teamentwicklung. Deshalb bieten wir Ihnen diesbezüglich einige Themen an.

Wir koordinieren die Terminplanung und die Durchführung des jeweiligen von Ihnen gewünschten Seminars.


Inhouse 12
Eine-Welt-Kita: fair und global –
mit Kindern die Welt entdecken

Die Globalisierung bringt viele Chancen, aber auch große Herausforderungen mit sich, vor allem wenn wir sie nachhaltig positiv gestalten wollen. Auch Kinder sind vom Zusammenwachsen der Welt unmittelbar betroffen und müssen sich mit den Chancen und Risiken dieser Entwicklung auseinanderzusetzen.
Das Ziel, des am 1. Juni 2017 gestarteten Projekts »Eine-Welt-Kita: fair und global«, ist es daher, »Eine-Welt-Themen" bzw. »Globales Lernen« als Bildungskonzept in bayerischen Kindertageseinrichtungen stärker zu verankern sowie Pädagoginnen bei dieser Aufgabe zu unterstützen.
Globales Lernen bedeutet dabei Bildungsarbeit, die den Blick und das Verständnis der Menschen für die Realitäten der Welt schärft und sie zum Einsatz für eine gerechtere, ausgewogenere Welt mit Menschenrechten für alle aufrüttelt. Globales Lernen umfasst entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Menschenrechtserziehung, Nachhaltigkeitserziehung, Bildungsarbeit für Frieden und Konfliktprävention sowie interkulturelle, vorurteilsbewusste Erziehung, also die globalen Dimensionen der staatsbürgerlichen Bildung (Quelle: »Maastrichter Erklärung«).
Das Kinderhaus SieKids und die Kinderkrippe CampusKids in Amberg waren »Pioniereinrichtungen« in diesem Prozess und wurden als »Eine-Welt-Kitas« zertifiziert.
Im Rahmen der Fortbildung gibt Brigitte Netta (Leiterin der Kindertageseinrichtungen DigiMINTKids und CampusKids und Mitglied der Bayerischen Steuerungsgruppe »Eine-Welt-Kita: fair und global«) einen Einblick in die alltagsintegrierte Umsetzung und Bildungspraxis und erarbeitet mit den Teilnehmerinnen Ideen für eigene Prozesse.

Kursnr.: 21INHOUS12

Dauer: 1

Kursort: --

Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)

Dozent: Brigitte Netta ,

Bitte mitbringen: --

Informationen zur Gebühr:
0,00 € (inkl. MwSt.)
Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.