/ Kursdetails

Früh übt sich, ... - Intensive Sprachbildung und Sprachförderung im Kindergarten - Modul IV

Früh übt sich, …
Intensive Sprachbildung und Sprachförderung im Kindergarten
Die Sprachentwicklung des Kindes ist ein Abenteuer, an dem wir Erwachsene teilhaben dürfen. Der im Elternhaus begonnene Sprachlernprozess setzt sich im Kindergarten fort, sobald das Kind dort aufgenommen wird. Um die Sprache zu entdecken und damit die Welt zu erobern, braucht jedes Kind eine individuelle Unterstützung.

Im Rahmen der Fortbildungsmodule werden Sprachaneignung, anregendes Kommunikationsverhalten, ­Literacy-Erziehung sowie die Sprachförderung von Kindern mit Migrationshintergrund in den Blick genommen und intensiv behandelt. Die Teilnehmerinnen erhalten zahlreiche Anregungen und verfügen am Ende der Modulreihe über professionelles und wissenschaftlich begründetes Wissen über die Sprachförderung.

Fünf Module à zwei Tage führen zu der Zusatzqualifikation als Fachpädagogin für Sprachbildung und befähigen die Teilnehmerinnen, gezielt sprachentwicklungsunterstützend tätig zu werden.

In diesem Jahr setzen wir die Modulreihe fort. Sie können die beiden angebotenen Module buchen oder nur in ein Modul »hineinschnuppern«. Wenn Sie alle fünf Module besucht haben, können Sie an einem Kolloquium teilnehmen und erhalten ein Zertifikat über die Zusatzausbildung.



Modul IV
Die Chance, früh etwas zu bewirken

Der Zweitspracherwerb umfasst viel mehr als die Bereiche Wortschatz, Grammatik und Aussprache.

Im Rahmen der Fortbildung wird deutlich, wie vielschichtig Sprache ist und dass ihre Aneignung von zahlreichen Faktoren abhängt, die nur zum Teil von außen beeinflussbar sind. Es wird dabei ersichtlich, dass die sprachliche Bildung der Kinder mit Deutsch als zweiter Sprache nicht die alleinige Aufgabe von Erzieherinnen ist. Gleichzeitig wird jedoch anhand konkreter Tipps gezeigt, wie man nachteiligen Startbedingungen, z.B. der Bildungsferne der Familie, durch ein gutes und planvolles Sprachförderangebot im Kindergarten gezielt entgegenwirken kann.

Die Teilnehmerinnen
erfahren, wie Kinder zwei oder mehr Sprachen erwerben,
erkennen, welchen Einfluss die Mehrsprachigkeit auf die kindliche Entwicklung hat,
erlernen, wie interkulturelle Kompetenz gelebt werden kann,
erhalten viele Tipps und Anleitungen für die konkrete Sprachförderung.

Kursnr.: 21WB5M4

Beginn: Di., 26.10.2021, 09:00Uhr  

Ende: Mi., 27.10.2021, 16:30Uhr  

Dauer: 2

Kursort: IT- und Bildungszentrum, Straubinger Str. 19, 94363 Oberschneiding

Gebühr: 110,00 € (inkl. MwSt.) / 120,00 € (inkl. MwSt.)

Dozent: Julia Koronowski ,

Bitte mitbringen: --

- abgesagt am 10.09.2021

Informationen zur Gebühr:
110,00 € (inkl. MwSt.) für katholische Kitas inklusive Verpflegung
120,00 € (inkl. MwSt.) für für sonstige Kitas inklusive Verpflegung
IT- und Bildungszentrum, 94363 Oberschneiding


Datum
26.10.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
IT- und Bildungszentrum, Straubinger Str. 19, 94363 Oberschneiding
Datum
27.10.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
IT- und Bildungszentrum, Straubinger Str. 19, 94363 Oberschneiding


Abgelaufen