/ Kursdetails

Inklusions- und Integrationspädagogik - Block I

Inklusions- und Integrationspädagogik

Die Seminarreihe „Fachkraft für Inklusions-/Integrationspädagogik“ möchte pädagogisches Personal, das in integrativen Kindertageseinrichtungen arbeitet, im Umgang mit der Zielgruppe der behinderten oder von Behinderung bedrohten Kinder weiterqualifizieren.
Ziel ist es, ein grundlegendes Verständnis zur Inklusion und zur Heilpädagogik zu erhalten, um federführend den Schwerpunkt der Inklusions-/Integrationspädagogik in der jeweiligen Kindertageseinrichtung vertreten zu können.

In unterschiedlichen Blöcken werden wichtige Themenbereiche zur adäquaten Förderung von Kindern mit besonderem Bedarf, z. B. durch Entwicklungsverzögerungen, Beeinträchtigungen und Behinderungen, besprochen.

Nach der Teilnahme an allen Themenbereichen wird eine Fallarbeit erstellt und ein Kolloquium durchgeführt. Über diese Zusatzqualifikation erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.


Block I
Inklusion, Integration und rechtliche Grundlagen
Die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) der Vereinten Nationen gilt als ein wesentlicher Startpunkt für die Diskussion um Inklusion. Inklusion wird dabei nicht als Vision oder als Endprodukt erwartet, sondern als Prozess, den pädagogische Fachkräfte beschreiten werden.

Bedeutsam erscheinen die Anerkennung von Vielfalt, die Reflexion von Kulturen, Strategien und Praktiken und damit auch der Blick auf die Phänomene der Ausgrenzung und der Stigmatisierung als Barrieren der Inklusion. Neben den Forderungen der inklusiven Bildung und Betreuung orientieren sich die Vorgaben für Kindertageseinrichtungen an dem Auftrag der Integration.
Die theoretische und selbstreflexive Auseinandersetzung mit den Themen Inklusion und Integration münden in die Frage der praktische Umsetzung: In welcher Form kann Inklusion in der Kita „funktionieren“?

Um eine inklusive Pädagogik optimal zu gestalten, ist es hilfreich, die eigene Haltung zu betrachten, d. h. die Rolle der Erzieherin zu beleuchten sowie konzeptionelle Grundlagen „inklusiver Integrationspädagogik“ zu erfahren. Die Perspektiven der Entwicklungspsychologie und der Teamkooperation sind zentrale Themen dieses Blocks, um z. B. die Spiel- und Lernsituationen der Kinder als inklusives/integratives Erfahrungsfeld zu analysieren und zu nutzen.

Kursnr.: 23WB1B1

Beginn: Mi., 01.02.2023, 09:00Uhr  

Ende: Do., 02.02.2023, 16:30Uhr  

Dauer: 2

Kursort: Haus Hermannsberg, Hermannsberg 1, 93109 Wiesent

Gebühr: 0,00 € / 0,00 €

Dozent: Birgit Hierl , Yvonne Esser ,

Bitte mitbringen: --

Informationen zur Gebühr:
0,00 € für katholische Kitas inklusive Verpflegung
0,00 € für sonstige Kitas inklusive Verpflegung
Haus Hermannsberg, Hermannsberg 1, 93109 Wiesent


Datum
01.02.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Haus Hermannsberg, Hermannsberg 1, 93109 Wiesent
Datum
02.02.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Haus Hermannsberg, Hermannsberg 1, 93109 Wiesent


Abgelaufen