Weiterbildung / Kursdetails

Grundwissen Krippenpädagogik - Modul III - Kreative kleine Künstler - Ideenreiche Angebote für Kinder bis zu drei Jahren

Grundwissen Krippenpädagogik

Kindertageseinrichtungen haben neben den regulären Kindergartengruppen auch die Zielgruppe der Krippenkinder im Auge. Die Krippenplätze sind in den vergangenen Jahren regelmäßig erweitert worden und so finden immer mehr Pädagoginnen als Krippenerzieherin einen Arbeitsplatz. Auf diese oftmals neue, veränderte Aufgabe sollte man sich vorbereiten.

Selbst wenn man in vielen Situationen schon auf Erfahrung im Umgang mit Kleinkindern zurückgreifen kann, ist es trotz alledem immer wieder notwendig, das eigene Verhalten zu reflektieren und sich neue Kompetenzen im Umgang mit der Zielgruppe der Kinder in den ersten drei Lebensjahren anzueignen. Wichtiges Ziel für Kinderkrippen ist es, eine sehr gute außerfamiliäre Bildung, Erziehung und Pflege anzubieten. Damit das Versprechen einer guten Betreuungsqualität erfüllt werden kann, ist es notwendig, sich weiterzubilden.

Deshalb werden in dieser Modulreihe viele Inhalte aus dem Kontext der Kleinkindpädagogik angeboten, aus denen sich die Fortbildungsinteressentin nach Motivation und Bedarf das jeweilige Thema aussuchen kann.

Alle Module können selbstverständlich einzeln gebucht werden – genauso wie die ganze Modulreihe. Es besteht eine Auswahlmöglichkeit zwischen 12 Modulen.

Wer fünf Module belegt hat, erhält von uns ein Zertifikat über die Qualifikation zur Fachkraft für Kleinkind- und Krippenpädagogik. Für das Zertifikat können selbstverständlich Module aus der Reihe der Vorjahre anerkannt werden. Um das Zertifikat zu erhalten, ist es notwendig, die Teilnahmebestätigungen der einzelnen Module bei uns einzureichen.

Modul III
Kreative kleine Künstler
Ideenreiche Angebote für Kinder bis zu drei Jahren

Ist ästhetische und kreative Bildung mit Kindern bis zu drei Jahren überhaupt möglich? Ja, denn: Wer mit kleinen Kindern arbeitet, kann täglich erleben und beobachten, wie sie mit unermüdlichem Forscherdrang und großer Neugier die Welt entdecken!

Durch die Teilnahme an dieser Fortbildung
erfahren Sie, wie Sie Kindern die Gelegenheit geben können, mit geeigneten Materialien und Werkzeugen zu experimentieren,
erkennen Sie, wie Sie sich als Erzieherin auf die Wahrnehmungs- und Gestaltungsprozesse jedes Kindes so einlassen, dass es seine eigenen Wege entdecken und verfolgen kann,
erleben Sie in praktischen Übungen Techniken, die sich leicht und ohne großen Materialaufwand in Ihrer Praxis einsetzen lassen.

Erste künstlerische Erfahrungen führen vom Greifen zum Begreifen. Kreativität macht Kinder lebenstüchtig, indem sie Probleme angehen, sich etwas zutrauen und nach Lösungen suchen.

Kursnr.: 22WB1M3

Beginn: Di., 08.03.2022, 9:00Uhr  

Ende: Di., 08.03.2022, 16:30Uhr  

Dauer: 1

Kursort: Bildungshaus St. Franziskus, Regensburger Str. 60, 93326 Abensberg

Gebühr: 70,00 € (inkl. MwSt.) / 75,00 € (inkl. MwSt.)

Dozent: Nicole Ladurner ,

Bitte mitbringen: Schuhkarton und Arbeitskleidung (Malkittel)

Informationen zur Gebühr:
70,00 € (inkl. MwSt.) katholische Kitas inklusive Verpflegung und Materialkosten
75,00 € (inkl. MwSt.) für sonstige Kitas inklusive Verpflegung und Materailkosten
Bildungshaus St. Franziskus, 93326 Abensberg


Datum
08.03.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Bildungshaus St. Franziskus, Regensburger Str. 60, 93326 Abensberg