Weiterbildung / Kursdetails

Ganzheitliche Gesundheitsförderung nach Sebastian Kneipp - Modul V - Wirkprinzip Ordnung

Ganzheitliche Gesundheitsförderung nach Sebastian Kneipp
Die Kneippsche Naturheilkunde ermöglicht einen präventiven Ansatz bei der Gesundheitsförderung von Kindern. In jungen Jahren bietet sich die einmalige Chance, die Entwicklung eines stabilen und ausgereiften Immunsystems zu unterstützen und zu fördern. Die fünf Elemente der Kneippschen Heilkunde, nämlich Bewegung, Wasser, Kräuter, Ernährung und Ordnung, sind dafür in idealer Weise geeignet.

Diese Zusatzqualifikation mit insgesamt fünf Modulen zu je zwei Tagen ermöglicht ein Kennenlernen dieses ganzheitlichen Gesundheitskonzepts der Kneippschen Heilweise.
Je nach Interessenlage seitens der Teilnehmerinnen besteht die Möglichkeit, einzelne Module zu belegen oder die ganze Modulreihe zu buchen. Wenn man ein Abschlusszertifikat erhalten möchte, gilt Folgendes: Innerhalb von fünf Jahren sind alle fünf Module zu belegen. Dann kann nach einem Transferbericht und einem Kolloquium das Zertifikat „Fachpädagogin für Gesundheitsförderung“ erworben werden.

Wir setzen heuer die Modulreihe mit Modul IV und Modul V fort.

Modul V
Wirkprinzip Ordnung

Die Ordnung ist ein Wirkprinzip, denn der Umgang mit der Ordnung hat Auswirkungen: auf die Person selbst, auf die zu begreifenden Gegenstände und auf die Mitmenschen. Die Ordnung liegt allen kneippschen Säulen zu Grunde, durchwirkt, gestaltet und umfasst sie.
Die Ordnung ist, von Pfarrer Kneipp und der damaligen Zeit her gesehen, religiös motiviert und zeigt sich in klaren Strukturen und gesetzten Ritualen.
Was ist Ordnung? Wie wirkt Ordnung? Wie zeigt sich die Ordnung im Umgang mit den Gegenständen und den alltäglichen Abläufen?
In ganzheitlicher Ausdrucksweise, auf verschiedenen Sprachebenen und in reflektierendem Nachsinnen wird ein Zugang zu diesem Wirkprinzip ermöglicht.
In einer Einheit dieses Moduls widmen wir uns dem Thema Öffentlichkeitsarbeit/PR – damit man sein Profil „Kneippkindergarten" in einem positiven Sinne nach außen kommunizieren lernt.
Dieses Modul eröffnet den Teilnehmerinnen
die Bedeutung einer binären Betrachtungsweise der Welt und eines ausgewogenen Fühlens, Denkens und Handelns,
die ursprünglich religiöse Betrachtungsweise des kneippschen Ordnungsbegriffs, z. B. durch die Kardinaltugenden,
das prozesshafte Salutogenese-Modell mit Möglichkeiten zur praktischen Ausgestaltung in den kneippschen Wirkprinzipien (z. B. Bewegung, Ernährung),
die kleinen und effektiven Schritte einer guten PR- bzw. Öffentlichkeitsarbeit.

Nach dem Besuch dieser beiden Module ist die Teilnehmerin in der Lage
die Kneippschen Elemente Wasser und Ordnung mit Inhalten für die pädagogische Arbeit mit den Kindern zu füllen und
das Interesse der Kinder für die Gesundheitserziehung zu wecken.

Kursnr.: 22WB7M5

Beginn: Mo., 14.11.2022, 9:00Uhr  

Ende: Di., 15.11.2022, 16:30Uhr  

Dauer: 2

Kursort: Vital Zentrum "Beim Winter", St. Ulrich Str. 15, 92269 Fensterbach

Gebühr: 130,00 € (inkl. MwSt.) / 140,00 € (inkl. MwSt.)

Dozent: Thomas Brunnhuber , Marlene Groitl , Marcus Weigl ,

Bitte mitbringen: --

Informationen zur Gebühr:
130,00 € (inkl. MwSt.) katholische Kitas inklusive Verpflegung
140,00 € (inkl. MwSt.) für sonstige Kitas inklusive Verpflegung
Vital Zentrum "Beim Winter", 92269 Fensterbach


Datum
14.11.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Vital Zentrum "Beim Winter", St. Ulrich Str. 15, 92269 Fensterbach
Datum
15.11.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Vital Zentrum "Beim Winter", St. Ulrich Str. 15, 92269 Fensterbach